Martial Arts Foren Foren-Übersicht Martial Arts Foren
Kampfkunstforum Wing Chun WingTsun
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin  ChatChat 

Messerkampf als Strassenkampf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Martial Arts Foren Foren-Übersicht -> Offenes Kampfkunst Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
creep
Dai-Sportwart


Anmeldedatum: 18.06.2001
Beiträge: 2298
Wohnort: Trailer Park

BeitragVerfasst am: 26 02 2003 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

uksplinter schrieb am 2003-02-25 19:54 :
creep:
Was für ein Baby trägst du denn als edc mit dir herum ?


Hi, ich weiß nicht genau was du mit edc meinst. Sicher nicht "Electronic Diesel Control". Mehr sagt mir edc nicht, sorry. Wäre für eine kurze Erklärung sehr verbunden.

Da es hier um Messer geht, ziehlt deine Frage auf meine Selbstbewaffnung ab. Nun, als gesetzestreuer Bürger trage ich natürlich keine Waffe mit mir. Es kommt aber vor, dass ich mal ein kleines Taschenmesser zufällig einstecken habe. Ich persönlich bin ein Freund der Firma CRKT, was die handlichen Klingen (unter ca. 8,5 cm) betrifft: H. V. Wasp, Carson NN und S. Ryan. Einige Produkte der Firmen United Cutlery und Herbertz nenne ich auch mein Eigen. Wirklich kein großer Sammler, doch mit Freude an Design und Handlichkeit.

Ich sehe mich auch nicht als Messerkämpfer. Eher würde ich den Dorn, den mein Autoschlüssel in der Faust ergibt benutzen. Ich hatte natürlich bisher auch keinen Stress. Liegt sicher an meinem sozialen Umfeld. Aber als ich noch (damals in der schlimmen Zeit) im Frankfurter Nachtleben unterwegs war, musste ich trotzdem auch nie auf gezogene Klinge blicken. Gut, den männlichen Duellkampf mit Fäusten gabs da auch schon nicht mehr. Man muss wissen, wann man laut bellen darf und wann man den Schwanz einziehen muss. Schlimmer aber sind die Ereignisse, in denen das Opfer unerwartet nieder gemacht wurde. Das sind diese idiotischen Situationen, in denen man im Gedränge einem auf den Fuß tritt und dieser, in der Ehre zu tiefst getroffene Mensch, zerbrochenes Glas dem unachtsamen Töpel überraschend durchs Gesicht zieht. Oder die Faust, die unerwartet und krachend aus der Besuchermenge im Gesicht landet, weil man irgendwem schon den ganzen Abend zu fröhlich war. In den dunklen Gassen lauern die finstren Südländer, die mit "psst, brauchst du?" eher ans Geschäft denken, denn die möglichge Kundschaft abschlachten. Die meisten bösen Buben lassen sich mit Übung einschätzen und haben Regeln und Rituale. Das Problem sind oft gerne Ottonormalbürger außer Rand und Band und unter Alkoholeinfluss und mit falschem Selbstbewustsein kaum noch denken können. Menschen mit Profilneurosen, Menschen unter Zwängen, Menschen unter beruflichen Stress, Menschen mit Versagensängsten und sozialem Frust. Jugendliche, die beschissenen Mainstream Kommerz vorgelebt bekommen ohne die Möglichkeit daran teilzuhaben. Heranwachsende, die mit gesellschaftlichen Kopfblockaden am eigenen Persönlichkeitsaufbau behindert werden. Ich schweife ab. Anyway. Glück oder Auftreten - bin immer gut gefahren.

Aber, jetzt nach diesem umfangreichen Topic, neige ich eher dazu KEIN Messer zu tragen, unbeabsichtig oder wissentlich. Gründe? Nun, ich würde es wohl einsetzen, wenn ich es gezogen hätte. Habe ich mich immer unter Kontrolle? Nein, kann ich nicht behaupten. Was, wenn ich vor Angst oder Stress mein gelerntes Wissen einsetze und meine Beurteilung der Situation total daneben liegt?! Klarer wird der Fall, sollte mein eigen Blut, meine Lieben auf dem heimischen Grund und Boden bedroht sein. Das wäre aber ein Raubüberfall (der Unterschied zum Einbruch in Abwesenheit) und sehr unwahrscheinlich. My home is my castle - und da gibts auch 'ne Rüstkammer.

Ich habe aber noch n'ne Frage an dich. Wenn du dich mit Gefährtin zum Tangotanzen begibst, wie mehrfach lesen konnte. Da trägst du wohl ein Cold Steel Night Force (ich kann mich irren) mit dir. In welchen Zusammenhang steht das mit dem zitierten sozialen Umfeld? Was sagt deine Holde dazu?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: creep am 2003-02-26 11:57 ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uksplinter
Member
Member


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 213
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26 02 2003 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

creep:
edc ist "Messerforum-Jargon" und bedeutet "everyday carry". Das "Night Force" dient mir normalerweise als Taschenmesser, wobei es die "sheeple" natürlich ziemlich erschrecken würde. Na ja, aber die bekommen es ja meistens nie zu sehen. Ich habe zum Apfelschälen auch öfters noch ein kleines, rotes "Victorinox" dabei, vor dem sich niemand erschreckt.

Meine Süsse möchte hier im Web nicht erwähnt werden und toleriert ansonsten meine abstrusen Beschäftigungen. Im übrigen liegen einige seriöse Lokalitäten auf dem Hamburger Kiez oder in Gegenden, in denen durchaus Raubüberfälle von Drogensüchtigen etc. vorkommen. Mit ein paar Vorsichtsregeln kommt man da aber auch ganz gut weiter.
Das "Night Force" wird seitlich in die Hosentasche der dunklen Hose bzw. der Jacke eingeclippt und ist kaum sichtbar. Und es trägt kaum auf.
Als Maskottchen erinnert es dich daran, nicht dösend oder betrunken nachts durch dunkle Hinterstrassen zu laufen. Stattdessen schaltest du routinemäßig auf "Überwachungsmodus". Meistens ging das gut, und die wenigen Ausnahmen geschahen prompt immer dann, wenn man nun gar nicht damit gerechnet hatte. Unverhofft ist oft !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wildthink
Junior


Anmeldedatum: 23.04.2003
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 24 04 2003 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

moin

ich möchte meinen senf auch dazu geben *g*

uk deine seite is garnich verkehrt.. ehrlich
ausserdem bist du hamburger das heisst du bist ein grosser smile (ich ja auch)
so aber nun zum thema messer

ich wurde schon 6 mal mit nem messer angegriffen , das letzte mal letzte woche beim osterfeuer.

6 mal hab ich gewonnen ein mal hab ich zwar nen recht bösen schnitt am liken unterarm kassiert aber frauen stehen ja auf narben *g*


also ich werde nur ein messer mit mir rum tragen und das ist meine taschen messer und damit werde ich nicht versuchen mich zu wehren

die meisten wollen dich eh nich abstechen sondern einfach nur ein auf digge hose machen und dich einschüchtern.

ernst meinen es meist eh nur betrunkene
und die sind ja auch für einen nicht wt´ler kein probelm weil ich leb ja auch noch

uk was ich dir ein büschen übel nehme ist der aufruf zur bewaffnung

waffen helfen niemanden
und dein messer kann auch dich töten... denk mal drüber nach

ansonsten sag ich jetzt einfach nix mehr *g*

Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigLion
Junior


Anmeldedatum: 24.04.2003
Beiträge: 3
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 24 04 2003 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde uk's Seite recht gut gemacht.Und das Argument das seine Seite einige Leute sehr gefährlich machen kann ist Schwachsinn.Mal eine Frage?Würdet ihr denn z.B eine Kampfkunst über eine Internetseite erlernen können?Außerdem kann sich jeder psycho der gerne andere Leute schlägt auch in irgendeiner Kampfsportschule anmelden und dort lernen,dann ist er sogar noch gefährlicher als wenn er sich uk's Seite anschaut.Oder er geht gleich zu einem Messerkampflehrgang,lässt dort den Unschuldigen,netten raushängen um nicht aufzufallen,und so fern er was gelernt hat geht er abends in ne Disco und probiert seine neuen Tricks aus.Ich finde es gut das uk versucht die Leute zu informieren.Gefährlich ist seine Seite nicht.Wenn ihr mal etwas gefährliches sehen wollt dann geht ins US Yahoo,und schaut was für nette Waffen man sich dort über amerikanische Versandhandel auch nach Deutschland schicken lassen kann.Ich denke die meißten mögen seine Seite einfach nicht weil es sie in ihrer "Ich komme gegen jede Waffe mit bloßen Händen an" Ehre kränkt die Wahrheit zu erfahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aries_dave75
Member
Member


Anmeldedatum: 17.04.2002
Beiträge: 492
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 25 04 2003 09:53    Titel: aermeldolch Antworten mit Zitat

ich finde die seite im großen und ganzen sehr informativ und gut.

und jetzt kommt das 'aber' smile :

- ich finde sie teilweise einseitig polemisierend
- das leben besteht zu einem großen teil nicht aus gefahr und kampf sondern aus vielen anderen dingen
- der hinweis auf 9/11 ist m. e. etwas fragwürdig, da im zusammenhang mit den attentaten längst nicht geklärt ist, was in den flugzeugen geschah, bzw. ob dort irgendwelche muslimischen attentäter oder diverse geheimdienste der usa am werk waren.

ausserdem finde ich sympathie mit einem land, das massenvernichtungswaffen hortet und angriffskriege führt, generell bedenklich wink

- m.e. sollte man waffen im allgemeinen, und messer im speziellen nicht derartig verherrlichen. freier waffenbesitz senkt die 'waffenkriminalität 'nicht - im gegenteil. dafür gibt es sehr viele beispiele

allerdings verstehe ich gut, dass man diesbezüglich eine andere sichtweise bekommt, wenn man sich so intensiv mit dem messerkampf beschäftigt, wie es uksplinter tut. man sollte jedoch nicht vergessen, dass ein großer teil der menschen in deutschland dem eine geringe wichtigkeit beimisst.

mein fazit: die beste verteidigung gegen messerangriffe ist joggen und realer messerkampf ist ein kampf auf leben und tot und fordert entsprechende kenntnisse. dies wird auch im wing tsun m.e. nicht genug vermittelt - obwohl das system die möglichkeit bietet. schade eigentlich. happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uksplinter
Member
Member


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 213
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 04 2003 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

--quote:
Ich denke die meißten mögen seine Seite einfach nicht weil es sie in ihrer "Ich komme gegen jede Waffe mit bloßen Händen an" Ehre kränkt die Wahrheit zu erfahren.
------------
Und genau das war der Grund, den Thread ausgerechnet in diesem Forum hier zu eröffnen.

------------------- quote:
ausserdem finde ich sympathie mit einem land, das massenvernichtungswaffen hortet und angriffskriege führt, generell bedenklich ------

Sorry, aber ich habe keinerlei Sympathie für die Bush-Administration. Ich habe lediglich Mitleid mit den unschuldigen Opfern der Anschläge.
_________________
AERMELDOLCH - Messerkampf - Messerabwehr
http://www.aermeldolch.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
aries_dave75
Member
Member


Anmeldedatum: 17.04.2002
Beiträge: 492
Wohnort: Emden

BeitragVerfasst am: 25 04 2003 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

ok, mein fehler! dann hab ich das falsch interpretiert. den opfern der anschläge gehört mein mitleid ebenso. ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tala
Junior


Anmeldedatum: 30.03.2003
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 26 04 2003 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

muss jetzt auch mal meinen senf dazu geben:
halte die site für gut. was das gegenargument betrifft, dass dadurch kids zum messerstecher werden können. mag schon sein, aber wenns die site nicht gäbe würden sie was anderes zum vorbild nehmen. ich persönlich halte da computerspiele für bedenklicher, weil sie gewalt zum alltag machen, aber das ist nur meine meinung. da ich einen messerkampf mit tödlichem ende im nächsten umfeld mitgekriegt habe, halte ich es für sehr wichtig sich mit dem thema auseinander zu setzen. denn es kann wirklich jedem passieren, ungeachtet der uhrzeit, des sozialen umfeldes und des ortes.
wer wirklich zum messerstecher werden will findet auch einen weg dazu, kann ich auch, ich nehm mir ein küchenmesser und stech jemanden ab. ist nicht schwer, erfordert keinerlei kenntnisse, nur die bereitschaft dazu. und die eignet man sich mit sicherheit nicht durch eine hp an. andererseits sollte jeder zugang zu möglichen verteidigungen haben, und das nicht erst nach jahrelangem kk/ks training, nach dem motto, greif mich bitte in 10 jahren nochmal an, da kann ich mich dann verteidigen. empfehle den film bowling for columbine, er beinhaltet einige gute ideen über die entstehung von gewaltbereitschaft.

gruß
_________________
be kind, for everyone you meet is fighting a harder battle (Plato)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
uksplinter
Member
Member


Anmeldedatum: 02.06.2002
Beiträge: 213
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26 04 2003 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

--quote:
denn es kann wirklich jedem passieren, ungeachtet der uhrzeit, des sozialen umfeldes und des ortes.
------------
Lobenswerte Erkenntnis ! ja
_________________
AERMELDOLCH - Messerkampf - Messerabwehr
http://www.aermeldolch.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sumai
Junior


Anmeldedatum: 02.05.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 05 2003 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön,
wirklich sehr schön. Ich habe den Beitrag von creep mit Begeisterung gelesen und anscheinend kennt sich da wirklich jemand aus mit der Gattung Mensch und seinem soz. Verhalten. Weiter so. Deshalb ackere ich hier alles durch.

sumai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
Member
Member


Anmeldedatum: 03.10.2002
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 03 05 2003 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal eben die letzte Seite überflogen.
Ich kann schon verstehen, daß uksplinter hier versucht, seine Angstpsychose zu therapieren.
Daß die Ahnungslosen -egal ob dafür oder dagegen- schwer beeindruckt sind, war ja klar.

Mal schreibt der hochgelahrte "Herr uksplinter", dann auch mal der knallharte Messerkämpfer uksplinter, respektive "Messerpsycho" und droht dem einen oder anderen mehr oder weniger subtil mit Aufschlitzen. Na ja, sogar damit mag er die Ahnungslosen beeindrucken, vielleicht auch sich selbst - was ja das Hauptziel zu sein scheint. Das Messer als Lösung für seine Probleme mit der Angst.

Aber ich hätte da eine Frage an die Mods:

Wenn da so ein pickliger Teenager, der schon sowieso ein bißchen ängstlich ist, sich nach dem Lesen von uksplinters erbaulicher Artikel ein Messerchen als Waffe einsteckt - und nicht nur zum Orangenschälen - man weiß ja nie und die Welt ist so böse.

Wenn er dann in eine unangenehme Situation gerät und von seiner eigenen Angst überwältigt ausrastet und ohne jeden Plan blind um sich sticht und schneidet -obwohl die Lage vielleicht gar nicht so brenzlig war, wie er das in seiner überinterpretierenden Panik annehmen mußte.

(Streßresistenz, die ihm auch sonst von Nutzen sein könnte, hat er sich mit dem Pikser ja nicht erworben, auch wenn er das glauben wollte, aber eine paranoide Grundstimmung.)

Könnt ihr dann gut damit leben, uksplinter über Monate hinweg eine Plattform für seine Ideologie geboten zu haben? Inklusive hunderter Links?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlappen
Bösewicht vom Dienst (Satire)
Bösewicht vom Dienst (Satire)


Anmeldedatum: 23.02.2003
Beiträge: 10772
Wohnort: Palais Feinschmecker

BeitragVerfasst am: 03 05 2003 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

Salve, was fragst du die Mods? Die echten Strassenklopper, wissen jedenfalls, was sie davon zu halten haben, genau wie diejenigen, die ihre Interessen und Eigentum mal verteidigen mussten. Der Rest hält doch son paar niedliche Schieber anner Tür für gefährlich und eine harmlose Discoklopperei, für das Maß aller Dinge, die sind eben alle noch nicht in den Elendsvierteln, der 3ten Welt gewesen oder haben Ulki von nahen gesehen. Fetter Lacher ..
so long cool
_________________
Angst hat noch keinem geholfen, mach sie nutzbar!


Zuletzt bearbeitet von Schlappen am 03 05 2003 01:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
Member
Member


Anmeldedatum: 03.10.2002
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 03 05 2003 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

@Schlappen:
So ist das. Aber wer hier weiß das schon?


Zuletzt bearbeitet von Graf Zahl am 03 05 2003 01:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlappen
Bösewicht vom Dienst (Satire)
Bösewicht vom Dienst (Satire)


Anmeldedatum: 23.02.2003
Beiträge: 10772
Wohnort: Palais Feinschmecker

BeitragVerfasst am: 03 05 2003 01:54    Titel: Antworten mit Zitat

Salve, na ich nich', siehe meine derzeitige Signatur. biggrin
so long cool
_________________
Angst hat noch keinem geholfen, mach sie nutzbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alefthau
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 16.12.2002
Beiträge: 3539

BeitragVerfasst am: 03 05 2003 02:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Von Ulrich aus nem anderen Thread:
"Bernd auch jedem sagt "geh nicht dahin wo Du ein Messer brauchst" "

Finde es recht passen hier!

Gruß

Alef
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Martial Arts Foren Foren-Übersicht -> Offenes Kampfkunst Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24  Weiter
Seite 23 von 24

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 Impressum 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de